boot Düsseldorf 2015: Eine Reise durch die Welt des Wassersports | 17. bis 25. Januar 2015

Lust auf Sonne, Wind, Wellen und Meer? Die boot Düsseldorf stimmt Sie vom 17. bis 25. Januar 2015 auf sommerliche Wassersportfreuden ein.

Mehr als 1.650 Aussteller aus über 60 Ländern laden zu einer Reise durch den Weltmarkt rund um Boote, Yachten, maritime Ausrüstungen und Dienstleistungen ein.

Ganz gleich ob man als Segler oder Motorbootfahrer die Freiheit auf dem Wasser genießen möchte, auf dem Surfboard über Wellen gleiten will oder Entspannung im Kanu, beim Angeln oder Tauchen sucht – in Düsseldorf werden die Träume jedes Yacht- und Wassersport-Fans wahr.

Die ganze Welt des Wassersports

Neun der insgesamt 17 Hallen, die die boot im Düsseldorfer Messegelände belegt, gehören Booten und Yachten, die mit Segeln, mit Motoren oder auch Muskelkraft vorangetrieben werden. 440 Werften, Händler und Importeure zeigen darin ein unter Hallendächern einzigartiges Angebot mit insgesamt 1.700 Booten und Yachten, von Kanus und Jollen bis zu glamourösen, großen Yachten, die der Luxusyacht-Halle 6 Glanz verleihen. 60 Traumschiffe werden dort in diesem Jahr zu sehen sein, darunter die Princess 98‘, eine 30 Meter lange und rund 7 Millionen Euro teure Motoryacht aus Großbritannien.

Bootsausrüstungen aller Art, vom Motor bis zum Segel, ein riesiger maritimer Reisemarkt, die größte internationale Verbraucherschau des Tauchsports sowie Ausrüstungen und Zubehör für Trendsportarten wie Kiten, Stand-up- Paddling oder Wakeboarding machen das Angebot der Messe komplett.

International aufgestellt

Beteiligungen aus über 60 Ländern garantieren in allen Produktwelten der boot eine internationale Markenvielfalt. Rund 800 Aussteller kommen aus dem Ausland nach Düsseldorf. Die Länderliste reicht von Ägypten bis Zypern. Die Unternehmen zeigen eine Fülle von Premieren und Weiterentwicklungen. Führende internationale Werften präsentieren ihre kompletten Paletten mit Modellen aller Größenordnungen und Qualitätsklassen in mehreren Hallen.

Mitmachen, ausprobieren, Spaß haben

Und das alles kann man nicht nur sehen, anfassen, ordern und kaufen, sondern auch ausprobieren. Denn das boot-Motto „360° Wassersport erleben“ ist in den Messehallen Programm. 20 Erlebnis- und Themenwelten, darunter fünf Aktionszentren mit Indoor Pools, Becken sowie künstlichen Fluss- und Bachläufen, laden dazu ein, Wassersport hautnah zu erleben und auszuprobieren.
Jung und sportlich geht es in der Beach World in Halle 1 zu. Hier sind die Trendsportarten wie Kiten, Surfen oder Wakeboarden zu Hause. In sommerlicher Atmosphäre ist der triste Winteralltag schnell vergessen, wenn über der 1.000 Quadratmeter großen Wasserfläche die Wakeboard-Anlage in Betrieb geht.
In der boot Segelschule in Halle 14 können kleine und große Leute auf einem Indoor Pool in Optis und Jollen testen, wie sich Segeln anfühlt. Windmaschinen sorgen für die nötige Brise. Wem der Probetörn gefallen hat, erfährt nebenan auf dem Gemeinschaftsstand von nordrhein-westfälischen Segel- und Sportbootschulen, wie und wo man sicher und qualifiziert Segeln lernt.

Im Tauchsport Center in Halle 3 darf man die Aufforderung „Einfach mal abtauchen“ ruhig wörtlich nehmen. Ein Tauchbecken lädt dort zum Schnuppertauchen ein. Nur den Kopf unter Wasser halten oder gleich Ganzkörpereinsatz zeigen? Jede(r) kann wählen, was sie oder er sich zutraut.

Was Angler wollen und brauchen, weiß man im Sportfischer Center in der Halle 12. Dort geht es neun Tage lang um Ruten, Rollen, Ausrüstungen und die angesagten Fanggründe der Welt. Teiche, Bachläufe und Aquarien laden zum Ruten- und Ködertesten ein.
In der World of Paddling kann man auf einem 90 Meter langen künstlichen Flusslauf, der in zwei großen Seen mündet, eine Kanufahrt machen. Die Teststrecke ist ganztägig für Kanu-Könner und Anfänger geöffnet. Boote stellen die Aussteller zur Verfügung.
Auch die Fans von Motorbooten kommen auf ihre Kosten. Das Motorboot Center in Halle 10 gibt Tipps zum Einstieg in diese Sportart mit Informationen über 15 PS-Boote, die führerscheinfrei gefahren werden dürfen, und vermittelt Basiswissen über Bordtechnik, Zubehör und Motoren. Eine Schau mit verschiedenen Bootstypen, die mit 15 PS-Motoren ausgerüstet werden können, zeigt die ganze Bandbreite des Sports.

boo1502_tm04_M_cmyk

Cruise Pavilion feiert Premiere

Brandneu bei der boot 2015: der Cruise Pavilion in der Halle 14 für Kreuzfahrturlauber und alle, die es werden wollen. Die TUI Deutschland GmbH präsentiert dort zusammen mit neun Partner-Reedereien Traumreisen, Schiffe und Routen. Wer sich bei der boot 2015 für eine Kreuzfahrt entscheidet, nimmt die Vorfreude auf den nächsten Urlaub einfach gleich mit nach Hause: Gebucht werden darf direkt vor Ort im Booking Center der TUI.

Ohnehin gilt: Der große maritime Reisemarkt der boot Düsseldorf in den Messehallen 13 und 14 bietet eine Fülle von Anregungen und Ideen für Ferien am Wasser oder auf einem „Boot auf Zeit“. Ob Kroatien, Portugal oder Türkei, Balearen oder Kanarische Inseln, die ostdeutschen Binnengewässer oder die benachbarten Niederlande: 300 internationale Vercharterer, Reiseveranstalter und Tourismusverbände entführen die Messebesucher in Urlaubs- und Reisewelten für Segler und Motorbootfahrer.

Die boot 2015 ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen und Eintrittskarten sind auf www.boot.de erhältlich.


Hinterlassen Sie eine Nachricht!